Was die Avocado zum Superfood macht

Was die Avocado zum Superfood macht

Die Avocado ist dank ihres besonderen Geschmacks und ihrer angenehmen Textur eine sehr beliebte Frucht. Sie hat ansprechende Farben und ist leicht zu essen. Die wichtigste Besonderheit der Avocado ist jedoch ihre vielseitige Einsatzbarkeit.

Sie ist schön und geschmackvoll, doch das ist nicht der einzige Grund, diese Frucht regelmäßig zu essen. Die Avocado gilt als Superfood.

 

Was bedeutet Superfood und warum gilt die Avocado als solches?

Ein Superfood ist ein Lebensmittel, das reich an Nährstoffen und Antioxidantien ist und dessen regelmäßiger Verzehr daher gut für unsere Gesundheit ist. Dazu gehört die Verhinderung von Krankheiten, die Reduzierung gefährlicher Elemente und die Stärkung unseres Immunsystems. Kurzum: Superfood trägt zu unserer Gesundheit bei.

Es gibt viele Lebensmittel, die als Superdoof gelten, eines davon ist die Avocado, die häufig als Superfood aufgelistet ist.

Warum gilt die Avocado als Superfood?

Die Avocado ist ein Superfood, da sie viele Nährstoffe und Antioxidantien wie Folsäure, Omega-3-Fettsäuren, Magnesium, Kalium, Lutein und Ballaststoffe enthält. Avocados sind reich an den Vitaminen A, C, D, E K und der Vitamin-B-Familie. Und das ist noch nicht alles: sie ist auch eine wichtige Kupfer-, Mangan- und Eisenquelle.

Das bedeutet, dass uns der regelmäßige Avocado-Verzehr mit einer Menge Nährstoffe versorgt. Nährstoffe sind wichtig für den menschlichen Organismus.

21 gute Gründe, warum die Avocado ein Superfood ist

Der regelmäßige Konsum des Fruchtfleischs von Avocados hat viele klare Vorteile für uns. Hier sind einige der wichtigsten:

  1. Die Avocado ist eine fetthaltige Frucht, doch ein Großteil der Fette sind Omega-3-Fettsäuren. Diese Fettsäuren tragen erwiesenermaßen zur Senkung des Cholesterinspiegels und zur Verhinderung von Herzerkrankungen bei.
  2. Durch die Vitamine C und E wird das Immunsystem angeregt.
  3. Dir Frucht trägt durch die Aktivierung von Vitamin E zu gesunder Haut bei.
  4. Sie sorgt für gesundes Haar, da sie Fette und Vitamin E enthält.
  5. Die Augen werden dank des in Avocados enthaltenen Luteins geschützt.
  6. Avocados sind kalorienreich, was bedeutet, dass sie viel Energie für Sport und Spiel bereitstellen.
  7. Da sie reich an Ballaststoffen sind, helfen sie uns bei der Aufrechterhaltung einer guten Darmtätigkeit, die mit dem natürlichen Ausstoß von Giftstoffen in Verbindung steht.
  8. Besonders Kinder sollten Avocados essen, da die darin enthaltene Folsäure das Knochen- und Muskelwachstum unterstützt.
  9. Avocados sind zudem gut für ältere Menschen, da Lutein die Bildung von grauem Star erschwert.
  10. Diese leckere Frucht schützt dank ihrem Gehalt an Vitamin D Zähne und Zahnfleisch.
  11. Vitamin D sorgt zudem für starke Knochen.
  12. Da Avocados Folsäure enthalten, sind sie eine gute Ergänzung für den Speiseplan schwangerer Frauen.
  13. Es heißt, dass die Nährstoffkombination der Avocados die Aufnahme von Nährstoffen anderer Lebensmittel fördert.
  14. Das in Avocados enthaltene Kalium fördert den Erhalt gesunder Muskeln.
  15. Fette und Vitamin E helfen uns bei der Reduzierung von Gewebeentzündungen.
  16. Zudem sind Fette und Vitamine eine effektive Methode zur Verzögerung von Alterserscheinungen.
  17. Avocados sind ein guter Bestandteil einer ausgewogenen Ernährung. Wissenschaftler haben herausgefunden, dass sich diese Frucht positiv auf die Wahrung eines gesunden Körpergewichts auswirkt.
  18. Das in Avocados ebenfalls enthaltene Magnesium ist ein Nährstoff, der für ein gut funktionierendes Nervensystem erforderlich ist.

Weitere Gründe, warum es sich bei der Avocado um ein Superfood handelt

Das Fruchtfleisch ist der meistverwendete Teil der Avocado, aber es ist nicht der einzige Teil, in dem sich Nährstoffe verbergen. Auch der Avocadokern ist gesund:

  • Er ist reich an löslichen Ballaststoffen
  • Er enthält viele gesunde Fette, die dabei helfen, Ihre Herzgesundheit zu erhalten
  • Er verhindert Magenbeschwerden

Und es gibt noch weitere Gründe, warum die Avocado bei einer ausgewogenen Ernährung nicht fehlen sollte

Wir haben mehr als 20 Gründe genannt, warum die Avocado als Superfood gilt, doch die Liste ist noch nicht vollständig, da es weitere Gründe gibt, regelmäßig Avocados zu essen:

  • Sie kann auf viele verschiedene Weisen verzehrt werden und in verschiedenen Rezepten zum Einsatz kommen: Suppen, Säfte, Toasts, Salate, Smoothies …
  • Da sie fetthaltig ist, kann die Avocado als Butterersatz verwendet werden, sogar beim Kochen.
  • Und die Avocado ist nicht nur ein ausgezeichnetes Nahrungsmittel: das Fruchtfleisch kann auch püriert und als Haar- oder Gesichtsmaske verwendet werden.

Kein Wunder also, dass die Avocado als Superfood bezeichnet wird. Umso schwieriger ist es, Gründe zu finden, warum diese Frucht nicht auf dem Speiseplan stehen sollte.